Kontakt  Suche  Sitemap

Fanprojekt Frankfurt

Einweihung vor dem Fanprojekt
Das FanHaus Louisa wurde am 4. November 2004 eingeweiht.

seit 1994 übernommen

Nachdem sich das 2. Frankfurter Fanprojekt auflösen musste, übernahm im Jahr 1994 die Sportjugend Frankfurt die Federführung für ein neues Frankfurter Fanprojekt, dessen Arbeit hoch angesehen ist. In den letzten Jahren hat die erfolgreiche Arbeit vor allem einen Namen: Stephan von Ploetz, der Projektleiter.

Als sozialpädagogische Einrichtung kümmert sich das Frankfurter Fanprojekt um die Betreuung der Fußballfans der Frankfurter Eintracht. Die Arbeit findet auf der Basis des Nationalen Konzepts für Sport und Sicherheit statt und richtet sich vornehmlich an Jugendliche und junge Erwachsene. Kernstück des Auftrags ist das Eindämmen von Gewalt auf Grundlage eines handlungsorientierten Ansatzes.

Voraussetzung für eine effektive Intervention ist der verbindliche und auf Vertrauen basierende Kontakt zur Fanszene und ebenso zu allen relevanten Institutionen bei Verein, Fußball-AG und Sicherheitsträgern.

Logo Fanprojekt

Das Fanhaus Louisa ist der wahre Geist von Eintracht Frankfurt. Einträchtig haben Fans unterschiedlichster Gruppierungen und Altersklassen selbstständig ein eigenes Zuhause geschaffen. Das ist in der heutigen, von Egoismus geprägten Gesellschaft umso erstaunlicher, der die gesamte Arbeit unentgeltlich und in der Freizeit der Helfer erfolgte. Statt einfach nur zu konsumieren wurde über viele Monate (bzw. Jahre) hinweg engagiert gearbeitet.

Einträchtig wird die Louisa genutzt, um sich außerhalb des Stadions auszutauschen, Aktionen zu organisieren, und ungestört Partys zu feiern oder sich einfach nur mit Gleichgesinnten zu treffen. Das Fanhaus ist der lebende Beweis dafür, dass Fußballfans keine Gängelung und Repression brauchen, um friedlich und respektvoll mit Gegenständen und miteinander umgehen zu können. Maßgeblich beeinflusst wird diese angenehme, offene und tolerante Atmosphäre natürlich von den MitarbeiterInnen des Fanprojektes, ohne die das Fanhaus nicht das wäre, was es heute ist.

Quelle: Jahresbericht 2006/2007

Hier geht es zur Website vom Frankfurter Fanprojekt.

SJF-Zentren & Projekte