Kontakt  Suche  Sitemap

04.05.2017

Die Jugendlichen aus Höchst beweisen ihr Können und werden zum vierten Mal in Folge Stadtmeister im Nachtsport

Tolle Atmosphäre, große Einsatzfreude und viel Spaß aller Spieler, untermalt von fetziger Musik waren die Zutaten des XIV. Jahresabschlussturniers in der Fabriksporthalle Fechenheim. Am Freitag, den 09.12.2016 wurde das XIV. Jahresabschlussturnier durchgeführt, um den Stadtmeister im Nachtsport 2016 zu ermitteln. Teilnahmeberechtigt für dieses Turnier waren die Siegermannschaften aus den Qualifikationsturnieren in den Stadtteilen, in denen Nachtsport angeboten wird: Goldstein Griesheim Sachsenhausen Seckbach Höchst Preungesheim Gallus Sossenheim Nieder-Eschbach/Bonames Fechenheim Vor den Augen des Stadtverordnetenvorstehers Stephan Siegler, dem Polizeipräsidenten Gerhard Bereswill, dem Geschäftsführer vom Präventionsrat der Stadt Frankfurt Klaus-Dieter Strittmatter, dem Fachbereichsleiter des Sportamtes Michael Hess, dem Vorsitzenden des Sportkreises Frankfurt Roland Frischkorn und dem Vorsitzenden der Sportjugend Frankfurt Peter Benesch, sowie der Vertreter unserer Kooperationspartner (Polizei Frankfurt, Jugend- und Sozialamt-, Sport- und Präventionsamt der Stadt Frankfurt) entwickelten sich in den 2x5er-Gruppen spannende und faire Spiele. Gegen kurz vor Mitternacht war es dann soweit und die Spiele im Halbfinale standen an. Im ersten Halbfinalspiel traf der Sieger aus Gruppe A Höchst auf den Zweiten aus Gruppe B Fechenheim, bei dem sich Höchst durchsetzen konnte. Das zweite Halbfinalspiel entschied Sossenheim aus der Gruppe B gegen Sachsenhausen aus der Gruppe A für sich. Im Finale trafen dieses Jahr der Vorjahresgewinner aus Höchst und Sossenheim aufeinander. Nach einem packenden Finale zwischen den beiden Mannschaften endete das Endspiel mit 1:1, so dass das 7-Meterschießen den Gewinner des diesjährigen Jahresabschlussturniers ermitteln musste. Die Sensation war perfekt, als Höchst, nach einem verschossenen 7-Meter der Sossenheimer, die Möglichkeit erhielt die Meisterschaft mit einem 7-Meterschuss zum vierten Mal für sich zu entscheiden. Die routinierten Stadtmeister ließen sich nicht zweimal darum bitten und beendeten das 7-Meterschießen mit einem 3:2 für sich und setzten somit ein Zeichen. Der Fairnesspreis; die T-Shirts wurden vom Präventionsrat der Stadt Frankfurt gestiftet; ging dieses Jahr an das Jugendlichen aus Goldstein. Die Siegerehrung wurde vom Vorsitzenden des Sportkreises Frankfurt Roland Frischkorn und vom Referent der Sportjugend Frankfurt Volkan Zürlüer durchgeführt. Alle Teilnehmer erhielten wertvolle Preise, darunter Eintrittskarten für Eintracht Frankfurt, den FSV Frankfurt, der Löwen Frankfurt, der Fraport Skyliners, der Bäderbetriebe Frankfurt für Schwimmbäder und vom Sportamt für die Eissporthalle. Das XV. Jahresabschlussturnier im Mitternachtssport der Sportjugend Frankfurt findet am 08.12.2017 statt. Dieser Termin sollte bereits jetzt in die Kalender des Jahres 2017 eingetragen werden. Für weitere Auskünfte stehen Felipe Morales (Telefon: 0174.1863279) und Volkan Zürlüer (Telefon: 0176.22200878) unter den Rufnummern oder per Mail nachtsport@sportjugend-frankfurt.de gerne zur Verfügung. Text: Volkan Zürlüer/SJF, Fotos: Moni Pfaff & Julio Agramento/SJF

News & Events